Asklepios Kliniken haben zusätzliche Beatmungsgeräte für die Behandlung von Corona-Patienten gekauft



Asklepios Kliniken haben zusätzliche Beatmungsgeräte für die Behandlung von Corona-Patienten gekauft

some-default.jpg

Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA [Newsroom]
Hamburg – (ots) – – 500 zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten bis Ende Mai einsatzbereit – Verteilung an die Kliniken erfolgt nach Bedarf und Fördermittelzusage der jeweiligen Länder – Investitionsvolumen von mehr als 37 Millionen Euro Die … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Quelle
Autor: redaktion@presseportal.de (presseportal.de)